Naturheilpraxis Doris Csallner
Wirbelsäule
Dorn Therapie
schon gewusst

Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn

Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn gehört zu den manuellen Therapien und ist eine sanfte, manuelle Wirbel– und Gelenktherapie, mit der verschobene Wirbel und subluxierte Gelenke therapiert werden.

Der Patient arbeitet während der Behandlung aktiv mit indem er dynamische Bewegungen mit den Armen oder den Beinen macht währenddessen der Therapeut die verschobenen Wirbel oder Gelenke behandelt. Nach der Behandlung bekommt der Patient leicht nachzumachende Übungen gezeigt, die er zuhause machen kann um die Behandlung aktiv zu unterstützen.

Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn ist für jedermann geeignet und ungefährlich, da sie auf Dehnen, Ziehen und Einrenken verzichtet.
Es wird nur mit leichtem Druck und sanften Bewegungen therapiert.

Die Wirbelsäulenbehandlung nach Dorn wird durch eine Breuss-Massage abgerundet.

Die von mir angebotenen Therapieverfahren werden, wie die meisten Naturheilverfahren, von der Schulmedizin nicht anerkannt. Wissenschaftliche Beweise sind aus Sicht der Schulmedizin noch nicht ausreichend erbracht worden.